Logo der Ärztekammer Berlin

BERLINER ÄRZTE

elektronisch

Das Ärzteblatt BERLINER ÄRZTE ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öfftl. Rechts


Umschlag

Alle Rechte am Titelbild©: SEHSTERN Grafik-Design. Lizenzen sind erhältlich von info@sehstern.de

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2010, Heft: 12 (Dezember), hat 24 Treffer ergeben.


PDF
[1001 kB]

Editorial

Eine halbe Legislaturperiode in Berlin — ein kurzer Rückblick

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 3 | Verfasser: Hahn, Michael

Nach nunmehr zweijähriger Tätigkeit in und für die Ärztekammer Berlin und am Ende der 12. Amtsperiode, glaube ich, dass ein guter Zeitpunkt gekommen ist, ein erstes Resümee zu ziehen. Zunächst könnte man sicherlich darstellen, welche Veränderungen während dieser Zeit eingetreten sind bzw. im gemeinsamen Miteinander bewältigt wurden, allerdings dürfte das den Rahmen übersteigen, sodass ich mich auf einige herausragende Beispiele für die umfangreiche Arbeit der Ärztekammer Berlin beschränken möchte. ...


PDF
[1007 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 5


PDF
[1186 kB]

Nachrichten

Anforderungen an die Helfer von Heute

Humanitärer Kongress

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 6 | Verfasser: Stienecker, M

Humanitäre Hilfe steckt im Wandel - so lautete das Fazit vieler ...


PDF
[1052 kB]

Nachrichten

Chanukka-Markt lädt ein

Jüdisches Museum

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 7

Das achttägige LichterfestChanukka wird in Angedenken an die Wiedereinweihung des jüdischen Tempels in Jerusalem vor über 2000 Jahren begangen. Gleich einen ganzen Monat lang feiert das Jüdische Museum Berlin: mit einem Chanukka-Markt im Glashof des Museums. ...


PDF
[1052 kB]

Nachrichten

Fehlerteufel!

Korrektur

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 7

In BERLINER ÄRZTE 11/2010 berichteten wir darüber, dass Dr. med. Gunda Leschber den Vorsitz der European Society of Thoracic Surgeons (ESTS) übernommen hat. Dabei ist uns ein Fehler im Namen unterlaufen, für den wir uns an dieser Stelle entschuldigen möchten. ...


PDF
[1330 kB]

Leserbrief

Zu Artikel "Gesundheitsminister Rösler übernimmt APS-Schirmherrschaft"

BERLINER ÄRZTE 11/2010, S. 22

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 8 | Verfasser: Dittrich, Ernst Hermann

Kürzlich habe ich meiner Tageszeitung entnommen, dass nach einer von Herrn Röslers Ministerium geplanten Rechtsverordnung die Standards der Arzneimittel-Nutzen-Ermittlung verwässert werden. ...


PDF
[1127 kB]

Nachrichten

Gerhard Schäfer übernimmt Aufsichtsratsvorsitz

DRK Kliniken Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 9

Dr. Gerhard Schäfer, Bundesrichter a.D., hat âm 05. November 2010 den Aufsichtsratsvorsitz der DRK Kliniken Berlin übernommen. ...


PDF
[1071 kB]

Fortbildung

Sicherer verordnen

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 10 | Verfasser: Hopf, Günter, Dr


PDF
[1018 kB]

Bundesinstitute

Zwergfadenwürmer - eine klinische Herausforderung

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 11 | Verfasser: Marn, Heiko

Überwiegend in tropischen aber auch in gemäßigten Klimazonen sind weltweit bis zu 100 Millionen Menschen mit dem Zwergfadenwurm (Strongyloides stercoralis) infiziert. Die Übertragung findet in der Regel über das Eindringen infektiöser Larven in die intakte Haut statt. ...


PDF
[1001 kB]

Nachrichten

Harald Mau mit Kaspar-Roos-Medaille ausgezeichnet

NAV-Virchow-Bund

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 12

Der NAV-Virchow-Bund hat Professor Dr. Harald Mau für seine Verdienste um die niedergelassene Ärzteschaft mit der Kaspar-Roos-Medaille ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 12. November im Rahmen der Bundeshauptversammlung des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands statt. ...


PDF
[1001 kB]

Nachrichten

Jonitz begrüßt BGH-Urteil zur PID

Ethik

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 12

Kammerpräsident Dr. med. Günther Jonitz begrüßt das jüngste BGH-Urteil zur Präimplantationsdiagnostik (PID), wonach die PID nicht gegen das Embryonenschutzgesetz verstößt und somit straffrei ist. ...


PDF
[1001 kB]

Nachrichten

Tabaksteuererhöhung: Ärztekammer Berlin kritisiert Entlastung der Industrie

Steuern

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 12

Die Ärztekammer Berlin hat die Verwendung der Mittel aus der geplanten Tabaksteuererhöhung kritisiert. ...


PDF
[1045 kB]

Nachrichten

Kammerwahl 2010 - Informationen

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 13

Ende des Wahlzeitraums - Kammeröffentliche Stimmenauszählung - Ergebnis der Wahl ...


PDF
[1045 kB]

Nachrichten

Langjähriger Präsident Koch gestorben

Bayerische Landesärztekammer

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 13

Der langjährige Präsident der Bayerischen Landesärztekammer, Dr. med. H. Hellmut Koch, ist tot. Er starb am 14. November nach schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren. ...


PDF
[1045 kB]

Nachrichten

"Früherkennung von Brustkrebs" erschienen

Neue Wartezimmerinformation

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 13

Brustkrebs ist sowohl in Deutschland als auch in Europa die häufigste Krebsneuerkrankung bei Frauen. Über 50.000 erkranken hierzulande jährlich. ...


PDF
[1711 kB]

Titelthema: Ärztliche Ton-Kunst

Ärztliche Ton-Kunst

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 14 - 21 | Verfasser: Stein, Rosemarie

Arzt und Musiker: Da gibt's noch immer tausende von Janusköpfen. Viele spielen zumindest zu Hause Klavier, machen zusammen Kammermusik, sind in Chören oder Orchestern (von denen hier einige vorgestellt werden), müssen also regelmäßig proben. Wie schaffen sie das bei diesem anspruchsvollen, stressigen, zeitfressenden Beruf? Ein Instrument zu spielen, ein Musikstück einzuüben erfordert doch auch Anstrengung, kann Stress bedeuten. ...


PDF
[1093 kB]

Fortbildung

Veranstaltungen der Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 24 - 25


PDF
[1064 kB]

Feuilleton

Medicomusikalische Entertainer

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 26 - 27 | Verfasser: Stein, Rosemarie

Der Dramatiker George Bernard Shaw schrieb auch Musikkritiken. Eine war ganz kurz: "Gestern gab der hiesige Ärztechor ein Konzert. Man sollte die Ärzte öfter an ihre Schweigepflicht erinnern." ...


PDF
[1068 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema Patientenrechte!

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 28

Die Länder Berlin und Brandenburg hatten am 5. November in einer gemeinsamen Initiative einen Entschließungsantrag für ein Patientenrechtegesetz in den Bundesrat eingebracht. Laut Senatorin Katrin Lompscher (Linke) wolle man mit den Vorschlägen "mehr Transparenz und Rechtssicherheit für die Patientinnen und Patienten erreichen" und sich "frühzeitig in die Diskussion um ein Patientenrechtegesetz einbringen". ...


PDF
[1005 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Rösler stellt sich lächelnd der ärztlichen Basis

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 29 | Verfasser: Rudat, Sascha

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler hatte sich am 2. November auf eher ungewohntes Terrain begeben. In der Reihe "Ärzteblatt-Wortwechsel" stellte er sich im Hufeland-Saal der Charité der ärztlichen Basis — wobei ein sehr großer Teil des Publikums aus angehenden Ärztinnen und Ärzten bestand, Studenten der Charité nämlich. ...


PDF
[1211 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Stichtag 31. Dezember 2010 für Fachärzte im Krankenhaus

Sind auch Sie auf der Zielgeraden zum Fortbildungszertifikat?

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 30 - 31

Zum Stichtag 31.12.2010 müssen Fachärztinnen und Fachärzte, die bereits vor oder am 01.01.2006 in nach § 108 SGB V zugelassenen Krankenhäusern tätig waren, der ärztlichen Leitung des Krankenhauses, in dem sie nach Ablauf des Stichtages tätig sind, einen gesetzlich geforderten Fortbildungsnachweis vorlegen. Der Nachweis erfolgt über ein von der Ärztekammer Berlin ausgestelltes Fortbildungszertifikat, das den Erwerb von mindestens 250 Fortbildungspunkten in einem Zeitraum von fünf Jahren bescheinigt. ...


PDF
[1064 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Problemfeld "Zeitgerechte Erstellung von Befundberichten"

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 31 - 32

Jede Minute, die der Arzt am Schreibtisch sitzt um "Papierkram" zu erledigen, verringert die Zeit, die er für den direkten Kontakt mit seinen Patienten zur Verfügung hat. Jeder Arzt kennt dieses Spannungsfeld, vielfach verursacht durch staatliche Über- oder Fehlregulierung und überbordende Bürokratie. Häufig verbringt der Arzt seine Zeit am Schreibtisch, um Befundberichte zu erstellen und ärztliche Auskünften zu erteilen. ...


PDF
[1084 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Bestandene Facharztprüfungen September bis Oktober 2010

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 33 - 34


PDF
[1011 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Der aktuelle Fall

Netzwerk CIRS-Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 12/2010, S. 35

Allein in der Notaufnahme Was ist passiert? ...