Logo der Ärztekammer Berlin

BERLINER ÄRZTE

elektronisch

Das Ärzteblatt BERLINER ÄRZTE ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öfftl. Rechts


Umschlag

Alle Rechte am Titelbild©: SEHSTERN Grafik-Design. Lizenzen sind erhältlich von info@sehstern.de

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2019, Heft: 7 (Juli), hat 22 Treffer ergeben.


PDF
[79 kB]

Editorial

Rückkehr zum Kern ärztlichen Handels – ist Value-Based Healthcare ein Weg?

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 3 | Verfasser: Kirchberger, Valerie, Dr. med.

Ich bin Ärztin. Ich bin aber auch Mutter, Tochter, Ehefrau, Freundin, Kollegin. In meiner ersten Rolle vermutete ich mich stets auf der sicheren Seite der Medizin – der Behandlerseite. Wir Ärzte versorgen die Kranken. Wir haben alle Informa­tio­nen. Wir wissen, was der richtige Thera­pie­weg ist. Wir haben gute Informatio­nen zur Qualität von medizinischen Behand­lungen; zu Komplikationen, Blutungen, Wundheilung, Mortalität. ...


PDF
[44 kB]

Berufsrecht

Nicht genügend Befunde für eine Operation

Von Fall zu Fall: Aus der Praxis der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern.

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 4 | Verfasser: Kallenberger, Georg, Dr. med.

Kasuistik: Eine 27-jährige Patientin wurde wegen einer erosiven Refluxösophagitis zur Opera­tion zugewiesen. Bereits seit neun Jahren hatten Refluxbeschwerden bestanden, seit drei Jahren war Pantoprazol (PPI = Protonenpumpeninhibitor) angewendet worden. Genauere anamnestische Anga­ben lagen nicht vor. ...


PDF
[186 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 5


PDF
[118 kB]

Nachrichten

Medizin 4.0 - digitale Kompetenz macht den Unterschied!

8. Fortbildungskongress der Ärztekammer Berlin in Kooperation mit der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft am 30. November 2019 | 09.00-17.30 | Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 6

Unser Leben ist in ständigem Wandel und birgt stets neue Herausforderungen. Eine bedeutende Veränderung und zugleich anspruchsvolle Herausforderung unserer Zeit ist die Digitalisierung aller Lebenswelten – auch und gerade unserer, uns so vertrauten, Berufs- und Arbeitswelt. ...


PDF
[168 kB]

Nachrichten

Mit.Sicherheit.Gemeinsam. Patientensicherheit ist Aufgabe aller

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 7

Die Vorstellung der Ergebnisse einer umfangreichen und vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Studie zu allgemeinverständlichen Arztbriefen der Initiative „Was hab ich“ war Mitte Juni der Anlass für eine Veranstaltung zum Thema Patientensicherheit. ...


PDF
[168 kB]

Nachrichten

Leitungswechsel und neue Strukturen

Aus Berliner Krankenhäusern wurden uns folgende Änderungen gemeldet: Vivantes Klinikum Spandau, Berliner Havelklinik

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 7

Am 1. Mai 2019 hat Prof. Dr. med. Jürgen Ordemann als Chefarzt des Zentrums für Adipositas und Metabolische Chirurgie am Vivantes Klinikum Spandau angefangen. ...


PDF
[107 kB]

Nachrichten

Leitungswechsel und neue Strukturen

Berlin-Brandenburger Herzinfarktregister e.V.

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 8

Im Rahmen der 29. Mitgliederversammlung des Berlin-Brandenburger Herzinfarktregister e. V. (B2HIR) am 3. Juni 2019 ist der Vorstand für die Amtsperiode 2019- 2021 neu gewählt worden. ...


PDF
[107 kB]

Nachrichten

Leserbrief zu „Impfpflicht versus informierte Entscheidung – Perspektive der Evidenzbasierten Medizin“

in BERLINER ÄRZTE 6/2019

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 8 | Verfasser: Himstedt-Käpmpfer, Bernd

Herzlichen Dank für diesen unaufgeregten und klärenden Artikel zur Impfpflicht. Wie Sie es auch in Ihrem Artikel benennen, fehlt diese sachliche Sicht in der aufgeheizten Debatte über Impfungen und verbessert die Situation dadurch keineswegs. ...


PDF
[77 kB]

Nachrichten

Arzt SUCHT Hilfe – Suchtproblematik bei Ärzten

Interventionsprogramm

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 9

Das Interventionsprogramm der Ärztekammer Berlin berät und begleitet Ärztinnen und Ärzte mit problematischem Substanzkonsum professionell und kollegial. Suchen Sie Hilfe, Beratung, Unterstützung? Nutzen Sie die Möglichkeit mit den Vertrauenspersonen in Kontakt zu kommen! ...


PDF
[123 kB]

Nachrichten

Zur richtigen Anwendung von Antidepressiva

Buchrenzension

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 10 | Verfasser: Schefft, Cora, Dr. med.

„Antidepressiva – Wie man sie richtig anwendet und wer sie nicht nehmen sollte“ (Prof. Dr. Tom Bschor, Südwest Verlag, 224 Seiten) richtet sich in erster Linie an Patientinnen und Patienten, die aufgrund einer Depression in Behandlung sind oder eine solche aufsuchen möchten. ...


PDF
[123 kB]

Nachrichten

»Klinik triff Praxis«: 2. Symposium des St. Marien Krankenhauses

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 10

Im vergangenen Herbst fand zum ersten Mal das St. Marien-Symposium im Bildungszentrum des St. Marien Krankenhauses Berlin statt. Nach dem erfolgreichen Start 2018 mit mehr als 100 Gästen lädt die Klinik nn auch zum 2. Interdisziplinären, sektoren-übergreifenden St. Marien-Symposium "Klinik trifft Praxis" am Samstag, den 31. August 2019 ins Bildungszentrum des St. Marien-Krankenhauses Berlin ein. ...


PDF
[74 kB]

Nachrichten

Achtung Terminänderung: Zum Niederlassen schön!

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 11

Die Auftaktveranstaltung der Initiative „Zum Niederlassen schön“, die in der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin am 17. August stattfinden sollte, ist auf den 16. November 2019 verschoben worden. Weitere Informationen folgen in den nächsten Ausgaben von BERLINER ÄRZTE. ...


PDF
[138 kB]

Nachrichten

Medizinische Fachangestellte AUS- & FORTBILDUNG

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 12

Ausbildungsplatzbörse der Ärztekammer Berlin | Fortbildung der medizinischen Fachangestellten: Ärztliche Prüferinnen & Prüfer gesucht | Weiterqualifizierung durch Fortbildung: Nichtärztliche/ r Praxisassistent/in 2019 ...


PDF
[636 kB]

Titelthema: Wenn die Arbeit krank macht

Wenn die Arbeit krank macht

122. Deutscher Ärztetag in Münster

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 14 - 18 | Verfasser: Rudat, Sascha

Obwohl der 122. Deutsche Ärztetag in Münster in nicht unerheb - lichem Maß unter dem Einfluss der Wahl des neuen Bundes ärzte - kammervorstandes stand, hatten die 250 Delegierten doch noch einige andere wichtige Themen auf ihrer Tagesordnung. Ein Thema, das vielen auf der Seele brannte, war „Wenn die Arbeit Ärzte krank macht“. Man spürte die persönliche Betroffenheit derjenigen, die sich tagtäglich um die Gesundheit anderer kümmern, aber immer öfter selbst an ihre Grenzen kommen. ...


PDF
[358 kB]

Titelthema: Wenn die Arbeit krank macht

Praxisnaher Dialog

122. Deutscher Ärztetag in Münster

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 19 - 20 | Verfasser: Rudat, Sascha

Im Vorfeld der Deutschen Ärztetage hat sich eine von der Bundesärztekammer organisierte Veranstaltung etabliert, die sich den intensiven Austausch zwischen jungen und etablierten Ärztinnen und Ärzten zum Ziel gesetzt hat. Die Dialogveranstaltung war auch in diesem Jahr in Münster bestens besucht. Im Mittelpunkt standen vor allem die Themen Kommerzialisierung des Gesundheitswesens und die Herausforderungen der Niederlassung. ...


PDF
[1646 kB]

Titelthema: Wenn die Arbeit krank macht

Stimmen der Berliner Delegierten zum 122. Deutschen Ärztetag in Münster

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 20 - 25

Dr. med. Klaus Thierse, Dr. med. Roland Urban, Dr. med. Susanne von der Heydt, Dr. med. Laura Schaad, Dr. med. Christian Messer, Ralph A. Drochner, Miriam Vosloo, Dr. med. Katharina Thiede, Dr. med Svea Keller, Dr. med. Thomas Werner, Dr. med. Klaus-Peter Spies, Dr. med. Christiane Wessel, Bettina Linder, Dr. med. Elmar Wille, Matthias Marschner ...


PDF
[108 kB]

Fortbildung

Veranstaltungen der Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 26 - 28


PDF
[68 kB]

Fortbildung

Diskretion Ehrensache

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 29 - 30 | Verfasser: Müller-Lissner, Adelheid, Dr.

Aus Fehlern lernen: Beim 3. Symposium des Netzwerkes CIRS Berlin in der Ärzte­kam­mer Berlin wurde auch über den Rahmen diskutiert, den Fehlerberichts- und Lern­systeme brauchen. Neue Impulse dazu kamen aus der Schweiz. ...


PDF
[96 kB]

Fortbildung

CIRS Berlin: Der aktuelle Fall

Notfallsituation nicht erkannt und Probleme mit Defibrillator

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 30 - 31 | Verfasser: Hoffmann, Barbara, Dr. med.

Eine Ärztin, ein Arzt berichtet ein Ereignis aus der Inneren Medizin. ...


PDF
[110 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Wer finanziert die Kammer heute und morgen?

Neue Beitragsordnung und Gebührenordnung ab 2020

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 32 - 34

Die Delegiertenversammlung der Ärztekammer Berlin hat in ihrer Sitzung am 8. Mai eine grundlegende Neufassung der Beitragsordnung sowie erhebliche Ände­rungen der Gebührenordnung beschlossen (s. BERLINER ÄRZTE 6/2019, S. 22). ...


PDF
[124 kB]

Fortbildung

Meldepflichtige Infektionskrankheiten in Berlin im Jahr 2018

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 35 - 38 | Verfasser: Weber, Dirk

Eine der Kernaufgaben des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) ist der Schutz der Bevölkerung vor Infektionskrankheiten auf der Grundlage des Infektionsschutz­gesetzes (IfSG). Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) nimmt die Überwachung und Einschätzung der gesamtstädtischen Lage bezüglich der Aus­breitung von Infektions­krank­heiten wahr. Die bezirklichen Gesundheitsämter übermitteln dem LAGeSo (nichtnamentlich) elektronisch Meldungen von Erregernach­weisen und meldepflichtigen Infektions­krank­heiten, die sie gemäß IfSG erhalten haben. Nachfolgend berichten wir über die im Land Berlin im Jahr 2018 aufgetretenen meldepflichtigen Infektionen und Krankheiten, die wichtigsten Trends und vergleichen die Zahlen im Land Berlin mit denen in Deutschland. ...


PDF
[73 kB]

Feuilleton

Ein besonderes Buch für gute Ärztinnen und Ärzte!

Berliner Ärzte: Ausgabe 7/2019, S. 39 | Verfasser: Huber, Elis, Dr. med.

Der frühere Vorsitzende der Kassen­ärztlichen Vereinigung Berlin, Roderich Nehls, kennzeichnete Helmut Milz als einen „Dinosaurier der Allge­mein­medizin“: Er wollte ausdrücken, dass solche Arztpersönlichkeiten vom Aussterben bedroht sind. Jetzt hat Helmut Milz ein Buch geschrieben, das lebendig und weise in die Zukunft führt und alle Kolleginnen und Kollegen ermutigt, in der Medizin mehr Arzt zu wagen. ...