Logo der Ärztekammer Berlin

BERLINER ÄRZTE

elektronisch

Das Ärzteblatt BERLINER ÄRZTE ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öfftl. Rechts


Umschlag

Alle Rechte am Titelbild©: SEHSTERN Grafik-Design. Lizenzen sind erhältlich von info@sehstern.de

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2003, Heft: 11 (November), hat 30 Treffer ergeben.


PDF
[481 kB]

Verschiedenes

Humanitäre Verantwortung?

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 3 | Verfasser: Sagebiel, Daniel

Zum nunmehr fünften Mal seit 1997 findet der Kongress "Theorie und Praxis der humanitären Hilfe" dieses Jahr am 14. und 15. November in der Kaiserin-Friedrich-Stiftung in Berlin statt, zu dem Sie herzlichst eingeladen sind. ...


PDF
[479 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 5


PDF
[487 kB]

Nachrichten

Neue Fortbildungsdatenbank geht online

Internet

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 6

Ab sofort ist für Berliner Ärzte das Suchen nach Fortbildungsveranstaltungen ein Kinderspiel. Neben dem gelben Fortbildungskalender in BERLINER ÄRZTE bietet die Kammer ab 1. November auf ihren Internet-Seiten die Suche auch per Datenbank an. ...


PDF
[487 kB]

Nachrichten

Praxisgebühr stellt KV vor große Probleme

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 6

Die ab Januar 2004 zu erhebende Praxisgebühr bereitet der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin besondere Probleme. Denn die Gebühr muss auch innerhalb des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes (ÄBD) mit ständig wechselnden Ärzten erhoben werden. ...


PDF
[451 kB]

Nachrichten

Obdachlosenärztin nicht mehr am Ostbahnhof

Jenny de la Torre

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 7

Die Berliner Obdachlosenärztin Dr. Jenny De la Torre arbeitet seit dem 1. Oktober nicht mehr in der Obdachlosenpraxis am Ostbahnhof. Wegen rückläufiger Finanzierungsmöglichkeiten sah sich der Träger der Praxen, die MUT gGmbH gezwungen, den Arbeitsvertrag mit der Ärztin auf 25 Stunden zu reduzieren. ...


PDF
[449 kB]

Nachrichten

Ärzte reduzieren Leistungen

Ambulante Versorgung

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 8

Die Kassenärzte der Hauptstadt wollen ihre Leistungsmenge allmählich drosseln, die Patienten müssen sich auf längere Wartezeiten einstellen. "Der zum 1. Juli neu eingeführte Honorarverteilungsmaßstab (HVM) zeigt, dass das von den gesetzlichen Krankenkassen bereitgestellte Geld nicht ausreicht, um alle bisherigen Leistungen angemessen zu vergüten". ...


PDF
[449 kB]

Nachrichten

Impfkampagne in Arztpraxen der Hauptstadt

Besorgniserregende Impfsituation

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 8

Eine Impfkampagne in Arztpraxen hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin gestartet. Mit auffälligen Plakaten und scheckkartengroßen "Impfcards", die zum Thema Schutzimpfungen aufklären und in die der Arzt den nächsten Impftermin einträgt, will die KV die Patienten auf die Bedeutung eines ausreichenden Impfschutzes aufmerksam machen. ...


PDF
[449 kB]

Nachrichten

Betäubungsmittel auf Auslandsreisen

Schmerzpatienten

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 8

Wenn Patienten ärztlich verschriebene Betäubungsmittel auf eine Auslandsreise mitnehmen wollen, ist bei Staaten des Schengener Abkommens (z. Zt. Deutschland, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden und Spanien) Folgendes zu beachten. ...


PDF
[452 kB]

Nachrichten

Call for Papers zum Thema "Prävention"

Hauptstadtkongress 2004

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 9

Der nächste Hauptstadtkongress findet vom 2. bis 4. Juni 2004 im ICC/Berlin statt. Für das in diese Veranstaltung eingebettete Deutsche Ärzteforum 2004 läuft derzeit bis zum 15. Dezember ein "Call for Papers". ...


PDF
[450 kB]

Nachrichten

Auditoren gesucht

Transfusionsmedizin

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 10

Im Rahmen des Projektes Qualitätssiche-rung in der Transfusionsmedizin suchen wir Ärztinnen und Ärzte, die sich in einem zweitägigen Kurs zu Auditoren fortbilden lassen. ...


PDF
[450 kB]

Nachrichten

"Wie werde ich Facharzt?"

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 10

...unter diesem Titel bietet die Ärztekammer am 2. Dezember 2003 eine Informationsveranstaltung in ihrem Hause an. ...


PDF
[450 kB]

Nachrichten

Neue Homepage für bessere Patientenberatung

Patienteninfo Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 10

Patienteninfo Berlin - seit April 2002 ein Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung - hat sein kostenloses und werbefreies Internet-Angebot komplett überarbeitet. ...


PDF
[452 kB]

Bundesinstitute

Anwendungshinweise für Salmeterol in der Asthmatherapie

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 11

Zu Beginn des Jahres 2003 wurde in den USA eine Studie mit dem langwirkenden Betamimetikum Salmeterol abgebrochen. Die Studie (Salmeterol Multicenter Asthma Research Trial = SMART) war 1996 auf Anforderung der FDA initiiert worden, um die Sicherheit der Anwendung von Salmeterol in der Behandlung von Asthma zu untersuchen. ...


PDF
[465 kB]

Nachrichten

Chefarztwechsel und neue Strukturen

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 12

Aus Berliner Krankenhäusern wurden uns folgende Änderungen gemeldet. ...


PDF
[465 kB]

Nachrichten

Aktualisierungskurs Fachkunde Strahlenschutz

Röntgenverordnung

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 12

Die kammereigene Akademie für Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz bietet einen neuen Aktualisierungskurs zum Erhalt der Fachkunde nach Röntgenverordnung an. ...


PDF
[465 kB]

Nachrichten

Dekubitusstudie

Korrektur

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 12

In unserem Heft 9/2003 haben sich zwei Fehler eingeschlichen, die wir gern nachträglich korrigieren möchten: Im Beitrag "Follow-up zur Dekubitus-Studie" auf Seite 23 wurde im Vorspann versehentlich geschrieben, das Institut für Rechtswissenschaft habe diese Studie durchgeführt. Das ist falsch. ...


PDF
[458 kB]

Nachrichten

Netzwerk Ganzheitsmedizin

Prävention

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 13

In Berlin gibt es seit Anfang September ein Netzwerk Ganzheitsmedizin. Es bietet Vorträge und Kurse zu Gesundheitsförderung und Prävention an. ...


PDF
[458 kB]

Nachrichten

Neue Weiterbildung für Arzthelferinnen

Praxismanagerin

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 13

Die Ärztekammer Schleswig-Holstein bietet einen 800-Stunden-Kurs zur Weiterbildung für Arzthelferinnen an. ...


PDF
[458 kB]

Nachrichten

Tarifverhandlungen für Arzthelferinnen ausgesetzt

Ins Stocken geraten

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 13

Die Arbeitgeber hatten angeboten, den Gehaltstarifvertrag vom Januar 2002 zu verlängern und die Ausbildungsvergütungen um 20 EUR pro Ausbildungsjahr zu erhöhen. ...


PDF
[458 kB]

Nachrichten

Herbstkonzert

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 13

Zu seinem traditionellen Herbstkonzert lädt das Berliner Ärzteorchester am Sonntag, 16. November 2003, um 20 Uhr in den Kammermusiksaal der Philharmonie. ...


PDF
[761 kB]

Titelthema: Pharmakotherapie im Alter

Pharmakotherapie im Alter

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 14 - 18 | Verfasser: Köppel, Claus

Bei der Pharmakotherapie im Alter ist der Arzt in besonderer Weise gefordert: Zum einen gilt es, Veränderungen der Morphologie des Körpers und der physiologischen Funktionen im Rahmen "normaler" und pathologischer Alternsprozesse und deren Auswirkung auf Pharmakokinetik und Pharmakodynamik zu erkennen. ...


PDF
[467 kB]

Titelthema: Pharmakotherapie im Alter

Was ist gesichert in der Altersmedizin?

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 19 - 20 | Verfasser: Wrobel, Norbert; Burmester, Gerd

Wie in den Jahren zuvor führen die über 70-Jährigen auch im Jahr 2002 die Hitliste aller ärztlich verordneten, definierten medikamentösen Tagesdosen an. Obwohl diese Patientengruppe nur etwa 20% der GKV-Versicherten ausmacht, erhält sie rund 40% der zu Lasten der GKV verordneten Medikamente. ...


PDF
[456 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Neue geriatrische DRG’s

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 21 - 22 | Verfasser: Köppel, Claus

Bisher war das Erlös-Kosten-Verhältnis im DRG-Vergütungssystem bei multimorbiden und chronisch kranken älteren Patienten, bei denen in typischer Weise Verweilzeiten verlängert sind und der Ressourcenverbrauch erhöht ist, sehr problematisch. ...


PDF
[457 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Weiterbildung ausgezeichnet

Zertifikat für die Charité-Kinderchirurgie

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 22 - 23 | Verfasser: Stein, Rosemarie

Zwischen all den fröhlich-bunten Kindergemälden im Flur der Charité-Kinderchirurgie fällt die gerahmte Urkunde kaum auf. Aber Kenner bleiben davor stehen. Denn das "Certificate of Hospital Accreditation for Specialist Training in Paediatric Surgery" ist eine seltene Auszeichnung. ...


PDF
[1317 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Tag der Offenen Tür in der Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 24 - 25 | Verfasser: Golkowski, Sybille

Ein schöner Herbsttag und ein offenes Haus - da ließen sich Berlins Ärztinnen und Ärzte nicht zweimal bitten. Der Tag der offenen Tür im neuen Gebäude der Ärztekammer Berlin in der Friedrichstraße am 13. September hatte regen Zulauf. ...


PDF
[509 kB]

Fortbildung

Hormontherapie im Klimakterium

Neue Therapieempfehlungen

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 26 - 29

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft veröffentlicht etwa viermal im Jahr unabhängige Therapieempfehlungen zu den verbreitetsten Volkskrankheiten. Um sie in der Ärzteschaft noch bekannter zu machen, drucken wir die Kurzfassung immer kurz nach der Veröffentlichung in BERLINER ÄRZTE ab. ...


PDF
[488 kB]

Verschiedenes

Erfolgreich in der Männerdomäne

Gabriele Ehren

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 30 | Verfasser: Loy, Thomas

In dieser Rubrik portraitieren wir in loser Folge Ärzte aus Berlin. Dabei wollen wir bewusst keine sehr prominenten Ärzte vorstellen, sondern Kollegen "next door", die uns einfach aufgefallen sind. Über Vorschläge unserer Leser freuen wir uns sehr. ...


PDF
[441 kB]

Personalien

Zum 90. Geburtstag von Isolde Kaiser-Meinhardt

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 31 | Verfasser: Bohne, Bernd-Dieter, Dr

Am 21. Oktober begeht Frau Prof. em. Dr. med. Dr. med. dent. Isolde Kaiser-Meinhardt ihren 90. Geburtstag. ...


PDF
[530 kB]

Feuilleton

Parzival im Praxisschock

Die etwas andere Krankenhaus-Serie

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 32 | Verfasser: Stein, Rosemarie

Ort: North Hollywood Medical Center, im Fernsehen "Sacred Heart Hospital" genannt. Zeit: Gegenwart, das heißt, die mageren Jahre nach den fetten. Personen: Drei Jungärzte, im Praxis-, genauer: Klinikschock, in der Hauptrolle der angehende Internist John Dorian ("J.D. "). Thema: Wie demotiviert man junge Idealisten, um sie für den klinischkommerziellen Routinebetrieb zuzurichten? ...


PDF
[926 kB]

Fortbildung

Sicherer verordnen

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2003, S. 33 - 34 | Verfasser: Hopf, Günter, Dr