Logo der Ärztekammer Berlin

BERLINER ÄRZTE

elektronisch

Das Ärzteblatt BERLINER ÄRZTE ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öfftl. Rechts


Umschlag

Alle Rechte am Titelbild©: SEHSTERN Grafik-Design. Lizenzen sind erhältlich von info@sehstern.de

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2004, Heft: 11 (November), hat 28 Treffer ergeben.


PDF
[487 kB]

Verschiedenes

Darf Rentabilität unser Maßstab sein?

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 3 | Verfasser: Grüneisen, Andreas, Dr med

Was die DRG's für Krankenhäuser bedeuten, nimmt langsam Gestalt an und nun kommt das böse Erwachen:Der Staat verabschiedet sich aus seiner Verantwortung für die Krankenhausplanung. ...


PDF
[471 kB]

Nachrichten

Kammer fordert Offenlegung aller Studienergebnisse

Arzneimittelstudien

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 6

Anlässlich der Marktrücknahme des Schmerzmedikaments Vioxx fordert die Ärztekammer Berlin den Gesetzgeber auf, im Sinne eines besseren Patientenschutzes die Informationspolitik zum Thema "Arzneimittelstudien" neu zu überdenken. ...


PDF
[471 kB]

Nachrichten

Bundestagung zur Frauengesundheit

Rathaus Schöneberg

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 6

Ein geschlechtergerechtes Gesundheitswesen fordert der Arbeitskreis Frauengesundheit und wird hierzu auf seiner Bundestagung Mitte November in Berlin eine Charta vorlegen. ...


PDF
[475 kB]

Nachrichten

Krankenhausärzte melden sich zu Wort

Aktionen

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 7

Flugblattaktion auf dem Wittenbergplatz. Unter dem Motto "Gesundheit ist keine Ware" informierten 15 Ärztinnen und Ärzte am 23. September Passanten über die Konsequenzen aus Personal-Einsparungen. ...


PDF
[475 kB]

Nachrichten

Umweltbelastungen

Broschüre

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 7

Eine neue Broschüre des Umweltbundesamtes informiert über Umweltbelastungen, die im täglichen Alltag eine Rolle spielen. ...


PDF
[475 kB]

Nachrichten

Kongress "Armut und Gesundheit"

Soziale Fragen

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 7

Mehr als 1000 Besucher werden sich auf dem 10. Kongress "Armut und Gesundheit" zu Fragen rund um die Gesundheitsförderung sozial benachteiligter Menschen austauschen. ...


PDF
[482 kB]

Nachrichten

Lesung

Behandlungszentrum für Folteropfer

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 8

Zu einer Lesung mit dem Schriftsteller Friedrich-Christian Delius laden das Behandlungszentrum für Folteropfer, die Ärztekammer und die KV Berlin alle interessierten Ärzte ein. ...


PDF
[482 kB]

Nachrichten

DMP Koronare Herzkrankheit

Strukturierte Behandlung

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 8

Bessere Versorgung für Patienten mit chronisch koronarer Herzkrankheit (KHK) in Berlin verspricht seit Oktober das sektorenübergreifende Disease Management Programm (DMP) KHK. ...


PDF
[482 kB]

Nachrichten

Gewalt gegen Kinder

Leitfaden

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 8

Der auf die Zielgruppe "Ärzte" zugeschnittene umfangreiche Berliner Leitfaden "Gewalt gegen Kinder", wurde jetzt aktualisiert und überarbeitet. ...


PDF
[482 kB]

Nachrichten

Häusliche Gewalt

Neue Fortbildungsreihe

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 8

Die gesundheitlichen Auswirkungen häuslicher Gewalt können vielfältig sein. Physische und psychische sowie psychosomatische Beschwerden, häufig auch chronische, sind die Folgen. ...


PDF
[454 kB]

Nachrichten

Berliner Arzt gründet Job-Auktionsbörse

Auf neuen Pfaden

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 9

Für erheblichen Medienwirbel sorgte kürzlich der Berliner Arzt Dr. med. Alexander Stellfeldt mit seiner neuen Geschäftsidee. Vor wenigen Wochen gründete der 40-Jährige unter www.JobBerlin.com Deutschlands erste Job-Auktionsbörse im Internet. ...


PDF
[454 kB]

Nachrichten

Ämter niedergelegt

Psychotherpeutenkammer

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 9

Die Präsidentin der Berliner Psychotherapeutenkammer, Gisela Borgmann, hat im September aus persönlichen Gründen ihre Ämter niedergelegt. ...


PDF
[469 kB]

Nachrichten

Integrationsversorgung nimmt Fahrt auf

Ambulante Chemotherapie

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 10

Niedergelassene Berliner Ärzte zeigen viel Eigeninitiative zum Einstieg in die Integrierte Versorgung. Ende September startete ein Integrationsprojekt des Berufsverbands der niedergelassenen internistischen Onkologen mit dem Ersatzkassenverband VdAK zur ambulanten präventiven Chemotherapie nach Brustkrebsoperationen. ...


PDF
[469 kB]

Nachrichten

Die Welt in Zahlen

Verabschiedung

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 10

Reinhard Reuter, der Versicherungsmathematiker der Berliner Ärzteversorgung, hat sich in den Ruhestand verabschiedet. ...


PDF
[469 kB]

Nachrichten

Wenig Geld für Ärzte

Einkommen

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 10

Nur wenige Ärzte in Berlin haben im letzten Jahr monatlich 5100 Euro oder mehr verdient. 30 % der angestellten und 21,1 % der niedergelassenen Berliner Ärzte verdienten sogar weniger als 2550 Euro vor Steuern und Sozialversicherung. ...


PDF
[452 kB]

Nachrichten

Wann kommt der Haustarif an der Charité?

BAT adé

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 11

Seit mehr als einem Jahr will sich die Charité mit einem Haustarifvertrag vom BAT abkoppeln und zu einer leistungsorientierten Bezahlung ihrer Ärzte übergehen. ...


PDF
[452 kB]

Nachrichten

Protestanzeige zeigte Wirkung

Charité

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 11

Teilerfolg für die Charité-Assistenten, die vorigen Monat aus Protest über Gehaltskürzungen ein Sammel-Stellengesuch im Deutschen Ärzteblatt veröffentlichten. ...


PDF
[452 kB]

Nachrichten

Thure von Uexküll starb 96jährig

Psychosomatik

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 11 | Verfasser: Stein, Rosemarie

Zum Neunzigsten hatten wir ihm eine kleine subjektive Festschrift gewidmet, integriert ins Heft 3/1998 BERLINER ÄRZTE. Nun ist Thure von Uexküll friedlich entschlafen. ...


PDF
[455 kB]

Fortbildung

Sicherer verordnen

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 12 | Verfasser: Hopf, Günter, Dr


PDF
[448 kB]

Bundesinstitute

Zunahme der Syphilis-Meldungen

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 13

Dem RKI wurden bis März 2004 für das Jahr 2003 insgesamt 2932 neu diagnostizierte Syphilisfälle gemeldet. Damit ergibt sich gegenüber dem Vorjahr ein Anstieg um 500 Erkrankungsfälle (20 %). ...


PDF
[633 kB]

Titelthema: Prostatakrebs-Früherkennung in der Diskussion

Wirksamkeitsnachweis noch nicht erbracht

Prostatakrebs-Früherkennung durch PSA-Test in der Diskussion

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 14 - 18 | Verfasser: Becker, Nikolaus

Nachdem jahrzehntelang Lungenkrebs die häufigste Krebskrankheit bei Männern war, rückte Mitte der 90er Jahre erstmals das Prostatakarzinom auf diesen Spitzenplatz vor. ...


PDF
[469 kB]

Titelthema: Prostatakrebs-Früherkennung in der Diskussion

Was spricht für den PSA-Test?

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 18 - 20 | Verfasser: Miller, Kurt

Obwohl der wissenschaftliche Beweis der Senkung der Mortailität durch PSA-Screening noch aussteht, hat der Test beim Prostatakarzinom einen Stadienshift gebracht. Die Senkung des Progressionsrisikos ist bereits ein Erfolg. Allerdings sollte die Patientenaufklärung verbessert werden. ...


PDF
[552 kB]

Titelthema: Prostatakrebs-Früherkennung in der Diskussion

To sell or to tell?

Screening auf Prostatakrebs als IGeL-Leistung

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 20 - 23 | Verfasser: Windeler, Jürgen

Im Folgenden soll dargestellt werden, wie die Entscheidungssituation bezüglich der Leistung "PSA-Bestimmung" in Deutschland zurzeit aussieht, warum sie so ist, und welche Folgen sich für die Praxis aus dieser Situation ergeben. ...


PDF
[512 kB]

Titelthema: Prostatakrebs-Früherkennung in der Diskussion

PSA-Screening in der Praxis

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 23 - 24 | Verfasser: Diekhans, Doris

Die derzeitige öffentliche Debatte wird der Bedeutung des PSA-Tests nicht gerecht. Das PSA ist nur ein Teil der Diagnostik des Prostatakarzinoms und nicht die Diagnose. ...


PDF
[470 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Leichte Rentenerhöhung beschlossen

Bericht von der Delegiertenversammlung am 29. September 2004

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 25 - 27 | Verfasser: Bernhardt, Juan Andrés

Trotz schwieriger Renditesituation auf den Finanzmärkten konnte die Berliner Ärzteversorgung auch 2003 ihre geplante Ziel-Verzinsung erreichen. Der Spielraum lässt sogar nach der diesjährigen Nullrunde wieder eine leichte Rentenerhöhung um 0,85 % im kommenden Jahr zu. ...


PDF
[470 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Besonderheiten in der Berliner Berufsordnung

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 25 - 27

In einigen Punkten weicht die nun beschlossene Berliner Berufsordnung von der Musterberufsordnung ab. ...


PDF
[473 kB]

Personalien

Ruth Mattheis wird 85

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 28 | Verfasser: Hennies, Günter

Ein herzlicher Glückwunsch richtet sich an Prof. Dr. Ruth Mattheis, der langjährigen Vorsitzenden der Ethikkommission der Ärztekammer Berlin. ...


PDF
[534 kB]

Feuilleton

Das Buch-Büchlein

Berliner Ärzte: Ausgabe 11/2004, S. 29 | Verfasser: Stein, Rosemarie

"Nur aus der Sonderart unserer schnell zusammengewürfelten Stadt lässt sich erklären, dass Berlin so betrüblich wenig von Buch weiß. " Das schrieb 1928 Berlins Oberbürgermeister Adolf Wermuth (1855–1927) über das ganz besondere Dorf im Nordosten der Stadt. ...