Logo der Ärztekammer Berlin

BERLINER ÄRZTE

elektronisch

Das Ärzteblatt BERLINER ÄRZTE ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öfftl. Rechts


Umschlag

Alle Rechte am Titelbild©: SEHSTERN Grafik-Design. Lizenzen sind erhältlich von info@sehstern.de

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2008, Heft: 6 (Juni), hat 25 Treffer ergeben.


PDF
[559 kB]

Verschiedenes

Wir Schafe - umzingelt von Leitlinien

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 3 | Verfasser: Hering, Thomas, Dr med

Den Kalauer von den Leitlinien, die eigentlich Leidlinien sind, muss keiner mehr bemühen. Wir Ärztinnen und Ärzte werden von allen Seiten - einer Schafherde gleich, die von Hirtenhunden bellend in mal die, mal jene Richtung gesteuert wird - zur Ordnung gerufen, um ihre Behandlung so oder so auszurichten. ...


PDF
[571 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 5


PDF
[751 kB]

Nachrichten

"Branchentreffen des Jahres"

Hauptstadtkongress

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 6

Rund 7.000 nationale und internationale Teilnehmer werden beim diesjährigen Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit erwartet. ...


PDF
[751 kB]

Leserbrief

Editorial "Sie haben es bestanden!"

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 6 | Verfasser: Reiß, Fred, Dr med

Im letzten Heft 5/2008 beschreibt der Kollege Stephan Kurz seine Erfahrungen alsStudent und Assistent, die wir in ähnlicher Form auch alle erlebt haben. ...


PDF
[818 kB]

Nachrichten

Dekan Paul verlässt Charité

Personalie

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 7

Der Dekan der Charité, Professor Martin Paul, verlässt Berlin. Er folgtdem Ruf auf einen Lehrstuhl für Klinische Pharmakologie und als Dekan der Fakultät für Medizin und Lebenswissenschaften an die Universität Maastricht. ...


PDF
[818 kB]

Nachrichten

Umfrage des "Tagesspiegel"

Klinikführer

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 7

Auch in diesem Jahr wird der "Tagesspiegel" gemeinsam mit Gesundheitsstadt Berlin wieder einen Vergleich Berliner Kliniken veröffentlichen und in diesem Rahmen eine Befragung von niedergelassenen Ärzten durchführen. ...


PDF
[818 kB]

Nachrichten

Lob für Vater und Sohn

Ärztliche Praxis

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 7

Lob für Vater und Sohn Öffentliche Anerkennung für die ärztliche Arbeit ist selten, Kritik dafür leider umso häufiger. Umso erfreulicher ist es, wenn sich ausnahmsweise Patienten an die Ärztekammer Berlin wenden, um einen Arzt zu loben. ...


PDF
[858 kB]

Nachrichten

Neue Arbeitsgemeinschaft gegründet

Verbände

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 8

Der Berufsverband DeutscherPathologen hat sich mit den Berufsverbänden der Fachgebiete Radiologie, Nuklear- und Laboratoriumsmedizin zur Arbeitsgemeinschaft Ärztlicher Methodenfächer (AGMF) zusammengeschlossen. ...


PDF
[672 kB]

Buchbesprechung

Unabhängige Arzneimittelinformation für Arzt und Patient

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 9 | Verfasser: Stein, R

Stiftung Warentest (Hrsg.): Handbuch Medikamente. Berlin 2007, 1.360 S., geb. 39 Euro. Bestellnummer Y 0801-T 804, www.test.de/shop ...


PDF
[611 kB]

Fortbildung

Sicherer verordnen

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 10 | Verfasser: Hopf, Günter, Dr


PDF
[577 kB]

Bundesinstitute

Aut-idem-Regelung auch bei Schmerzpflastern anwendbar

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 11

Der Austausch wirkstoffgleicher opiathaltiger Schmerzmittel durch den Apotheker - nach erfolgter ärztlicher Verschreibung auf Betäubungsmittelrezept - ist seit dem Inkrafttreten der Rabattverträge nach § 129 SGB V zum 1.4.2008 kontrovers diskutiert worden: In diesem Zusammenhang wurde insbesondere die Frage gestellt, ob Pflaster mit unterschiedlicher quantitativer Wirkstoffzusammensetzung bei gleicher Freisetzungsrate als bioäquivalent und damit als "aut-idem-fähig" einzustufen sind. ...


PDF
[586 kB]

Nachrichten

Qualität und Patientensicherheit: Spät, aber gründlich

Interview

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 12 | Verfasser: Golkowski, Sybille

Der weltweit größte Kongress zum Thema Qualität undPatientensicherheit, das "International Forum on Qualityand Safety in Healthcare" des British Medical Journal kommt 2009 nach Berlin. ...


PDF
[570 kB]

Nachrichten

Kammerpräsident wird 50

Runder Geburtstag

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 13

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ärztekammer Berlin gratulieren Dr. Jonitz herzlich zu seinem runden Geburtstag. ...


PDF
[570 kB]

Nachrichten

Die Suche nach der guten Praxis

Ratgeber

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 13

Die Suche nach einer guten sprich passenden Arztpraxis stellt Patienten nicht selten vor Probleme. Zu unterschiedlich sind die Ansprüche neben dem berechtigten Wunsch nachfachlicher Kompetenz. ...


PDF
[1192 kB]

Titelthema: Salutogenese

Salutogenese

Die Freude an der Arbeit erhalten

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 14 - 19 | Verfasser: Hempel, Ulrike

"An manchen Tagen macht mich die Klinik wirklich krank, dann könnte ich mein ganzes Arztsein sofort an den Nagel hängen", sagte neulich eine Assistenzärztin am Rande einer Fachveranstaltung. Trotz der Widrigkeiten und der zunehmend erschwerten Arbeitssituation in Praxis und Klinik gelingt es einigen Ärztinnen und Ärzten, die Freude an ihrem Beruf nicht zu verlieren. ...


PDF
[590 kB]

Fortbildung

Veranstaltungen der Ärztekammer Berlin

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 20 - 21


PDF
[674 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Großer Aufwand für eine gute Ausbildung

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 22 - 23

Ärztinnen und Ärzte sind auf gut ausgebildete Arzthelfer/innen und Medizinische Fachangestellte (MFA) angewiesen. Ohne sie ginge in vielen Praxen nichts. Besonders die Einführung der MFA stellt an die Ausbildung und die Prüfungen neue Anforderungen. ...


PDF
[613 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

"Ziel ist die Allround-Helferin"

Interview mit Dr. med. Regine Held

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 24 | Verfasser: Rudat, Sascha


PDF
[689 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Ärzte wehren sich endlich gegen den Einfluss der Pharmaindustrie

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 25 - 27 | Verfasser: Stein, Rosemarie

Bisher war es nur eine kleine Widerstandsgruppe: Ärzte wehrten sich gegen den allgegenwärtigen Einfluss der Pharmaindustrie, der sich nun auch auf die Patienten erstreckt. Nach einer langen und leidenschaftlichen Diskussion im überfüllten Konferenzsaal der Ärztekammer Berlin sieht es so aus, als folgten zahlreiche Kollegen dem Aufruf eines Hausarztes aus dem Auditorium, endlich – wie schon lange im Ausland – eine "kritische Masse" zu bilden und sich diesem Einfluss zu entziehen. ...


PDF
[575 kB]

Leserbrief

Leserbriefe zum Editorial "Verwilderung der Sitten"

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 28 - 29 | Verfasser: Köberle, Rainer, Dr med; Messer, Christian, Dr med; Weinberg, Gordon; Bayerl, Annegret, Dr med; Lutterbeck, Regina, Dr med; Herzler, Claudia; Decker, Johannes, Dr med

Zum Editorial "Verwilderung der Sitten" von Dr. med. Elmar Wille in Heft 4/2008 sind in der Redaktion von BERLINER ÄRZTE zahlreiche Leserbriefe eingegangen. Eine Auswahl sowie eine Reaktion des Autors finden Sie hier. ...


PDF
[575 kB]

Leserbrief

Erwiderung von Dr. med. Elmar Wille

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 28 - 29 | Verfasser: Wille, Elmar, Dr med


PDF
[609 kB]

Buchbesprechung

Neues von Dr. med. Eckart von Hirschhausen

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 30 | Verfasser: Hempel, Ulrike

Dr. med. Eckart von Hirschhausen: "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben", 192 Seiten, mit Cartoons von Erich Rauschenbach, ISBN 978 3 499 62355 4, EUR 9,95 (D), April 2008 im Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg erschienen ...


PDF
[572 kB]

Berufs- und Gesundheitspolitik

Krankheit, Alter, Tod - und wir

Charité-Gespräch zu Simone de Beauvoirs Aktualität

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 31 | Verfasser: Stein, R

"Und das ist der Grund, weshalb ich dieses Buch schreibe: um die Verschwörung des Schweigens zu brechen. Die Konsumgesellschaft muss aus ihrer Ruhe gerissen werden. Denn gegenüber den alten Menschen ist sie nicht nur schuldig, sondern kriminell." ...


PDF
[843 kB]

Personalien

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung

Bestandene Facharztprüfungen März bis April 2008

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 32 - 33


PDF
[609 kB]

Feuilleton

Artenvielfalt im Naturkundemuseum

Berliner Ärzte: Ausgabe 6/2008, S. 34 | Verfasser: Stein, Rosemarie

Die kleinen Mädchen fassen sich bei den Händen und hopsen rückwärts. Denn schwapp, kommt die sanfte Brandungswelle ihnen entgegen. Sie stehen aber nicht am Meeressaum. Sondern vor der Schwelle zu jenem Sonderausstellungsraum des Naturkundemuseums, in dem man (noch bis zum 30. September) einen langen Blick in die wunderbare Unterwasserwelt der Korallenriffs werfen kann. ...